Update:04.06.2006  

 

    „Spiel-ohne-Grenzen“ - Fest beim Judo-Club Halver e.V.

    Nun sind die offiziellen Feiern zum 40jährigen Bestehen des Judo-Club Halver e.V. abgeschlossen.

    Nachdem vor zwei Wochen die Feier für die Erwachsenen stattfand, feierten am letzten Samstag die Kinder und Jugendlichen.
    Eingeladen war zu einem „Spiel-ohne-Grenzen“ - Wettbewerb.
    52 Jungen und Mädchen aus den Abteilungen Judo, Karate und Ju-Jutsu kamen und durchliefen in fünf Gruppen die verschiedenen Spielstationen.
    Oberstes Ziel war es, das die ganze Gruppe gemeinsam die ihr gestellte Aufgabe bewältigte.
    An einer Station musste die Gruppe eine Mattenwand überwinden, an anderer Stelle transportierte die Gruppe als „Förderband“ Jungen und Mädchen auf die andere Seite der Matte.

       

    An der Station „Körpertwister“ entstanden lustige Gebilde und beim Klammer- und Bierdeckelspiel kämpften die Gruppen gegeneinander.
       

    Alle waren mit großem Eifer und sehr viel Spaß bei der Sache.

    Zwischen den verschiedenen Spielstationen erholte man sich mit Getränken und Süßigkeiten.

    Schließlich wurde gemeinsam gegrillt und per Beamer wurde ein Film gezeigt, der die Kinder an den Stationen zeigte. Jeder konnte sich noch einmal davon überzeugen, wie gut doch alles geklappt hat.

    Ganz zum Schluss erhielt jeder eine Urkunde und ein kleines Präsent. Es war ein rundum gelungener Nachmittag und so manch einer hätte gerne noch länger weitergespielt.